Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Frostschäden - Versicherungslösungen für den Obstbau

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:30 Uhr

Unter diesem Thema lud ich am Montagabend Landwirtschaftsminister Peter Hauk, Obstbauern- und Versicherungsvertreter sowie jeweils einen Vertreter aus dem Bundeslandwirtschaftsministerium und der Europäischen Kommission zu einem Meinungsaustausch nach Straßburg ein.

Minister Hauk und Franz Josef Müller vom Landesverband Erwerbsobstbau Baden-Württemberg berichteten über aktuelle Entwicklungen und Probleme sowie Wünsche der baden-württembergischen Obstbauern.

Heinrich Huber vom Südtiroler Hagelschutzkonsortium und Josef Kurz von der österreichischen Hagelversicherung stellten die Versicherungsmodelle aus ihren Ländern vor. Hierbei traten Unterschiede zwischen einem in Italien von EU-Geldern und einem in Österreich von Staat und Region mitfinanzierten Modell hervor.

In Deutschland rückt das Thema immer mehr in den Fokus und ich unterstütze Minister Hauk in seiner Forderung, dass wir rasch Lösungen für unsere Landwirte finden müssen. In welcher Weise dies geschehen soll, muss noch genau geprüft werden. Mir erscheint mittelfristig eine Versicherungslösung am sinnvollsten. Der Austausch war äußerst fruchtbar und ich bin überzeugt, dass Minister Hauk genauso wie ich zusätzliche wertvolle Einschätzungen und Informationen erhalten hat.

Bildunterschrift: Landwirtschaftsminister Peter Hauk und Norbert Lins mit Vertretern von Obstbauern, Versicherungen, BMEL und Europäischer Kommission.

Foto: Europäisches Parlament

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!